Wir müssen hier ein wenig ausholen. Das Team der Gurufalle besuchte vor Wochen einen Stammtisch des illustren „Staatenbundes“ von Frau Unger […]. Es sprach der oberösterreichische Gesandte der Durchgeknallten, Herr Joe W. (nicht zu verwechseln mit Joe Kreissl). Das üblichen, bizarren Gesudere, nebenbei verkauften Herr W. und seine Adjudantin „Lebenderklärungen“ um wohlfeile 20 Euro und „Kfz-Kennzeichen“ um 100 Euro. Wir würden sagen: Deppensteuer für Nachwuchssouveräne. Zum Lachen, zum Teil aber nur, wie ein genauerere Blick auf das Umfeld des Herrn W. zeigt.

Wie die Szene tickt, zeigt ein Blick in den Facebook-Thread des Herrn W, [..]. Es lohnt sich, zu einem Beitrag am 3. Dezember zu scrollen. Herr W. verlinkt auf das Video eines eher harmlosen Polizeieinsatzes. Das ist in der Regel der Moment, wo die Pferde mit dem souveränen Fußvolk durchgehen. Herr Markus T. aus Linz empfiehlt, die Handgranate einzusetzen gegen die Polizei (siehe Bild). Joe W. gefällt das, nebenbei.

thuma-retusche
Quelle. Facebook-Thread des Joe W. (3. 12.16).

Herr Markus T. scheint ein eher schlichtes Gemüt zu sein, darum verpixeln und anonymisieren wir hier zu seinem Schutz großzügig.  Zu erwähnen sein freilich die politische Referenz des Linzer Handgranatenfreunds, aus der macht er kein Geheimnis.

thuma-hofer-retusche
Markus T.: Präferenz für Hofer und Handgranaten.

 

 

Advertisements