x_dahlke
Auf der Facebook-Seite von Dr. Rüdiger Dahlke: Hie und da muss man einfach nachfragen!

Dr. Rüdiger Dahlke ist Arzt (oder besser gesagt:war Arzt) und Bestsellerautor (unter anderem des Buches: „Krankheit als Symbol“). Ein Big Player in der Pseudomedizin-Szene. Mehr als 90.000 (!) Personen erreicht er mit seiner Facebook-Seite. Auf der er unter anderem die beiden jüngsten Songs unseres Freeman Austria lobend erwähnt: „Welcome to Freedom“ […] und „Bist Du blank, geh zur Bank“ […] Da sei angemerkt: Wir hatten den Herrn Freeman in unserer Berichterstattung schon ein paar mal erwähnt. […].

Nun ja, wir sind frohen Mutes und gehen davon aus, dass Herr Dahlke nicht alle Aspekte des Herrn Freeman kennt. Und wir haben ihn daher auf seiner Facebook-Seite recht höflich auf diese Aspekte aufmerksam gemacht. Und wir haben ihn höflich zu einer Stellungnahmen zu diesen ein bisserl ungustiösen Sachen aufgefordert. Der „Brief“ im Wortlaut […].

Sehr geehrter Herr Dr. Ruediger Dahlke!

Mir gefallen die Songs des Freeman auch gut, aber es gibt eine zweite, vielleicht weniger bekannte Seite unseres Freunds, die man nicht unter den Tisch fallen lassen soll. Ich bin mir sicher, dass Sie davon noch nie gehört haben.

Auf der Webseite von Joe (welcometofreedom) findet sich (siehe Link) ein Solidaritätsaufruf für einen Herrn WOLFGANG FRÖHLICH, der wegen „angeblicher Wiederbetätigung“ unlängst wieder einmal vor ein Gericht musste. Der Herr ist ein fixe Größe in der Neonaziszene und mehrfach verurteilt und inhaftiert, Autor des Buches „Gaskammerschwindel“, Teilnehmer an der „Holocaust.-Konferenz“ in Teheran (!) Ein wirklich dicker Fisch der Szene der Holocaustleugner. Eine zentrale Figur in der Revisionistenszene. Sehr ungustiös.

Unser Freeman Joe hat nachweislich die Aussage getätigt, das Herr Fröhlich freizulassen sei, sobald er sich als „geistlich, sittliches Wesen“ erkenne. Von Reue oder Einsicht und einem Widerruf seiner menschenverachtenden Gaskammer-Leugnung war nicht die Rede.

Joe Freeman verstieg sich sogar zur Aussage, das mit den Gaskammern hätten „wir nur gehört“ und „FAKT ist: wir wissen es nicht“.

Das, werter Herr Dr. Dahlke, ist eine nüchterne Zusammenfassung der Fakten zu einer eher unbekannten Seite unseres Joe Kreissl aka Freeman Austria.

Und eine höfliche Anfrage an Sie, dazu Stellung zu nehmen.

Beste Grüße

Wir sind gespannt wie ein Gummiringerl!

Advertisements