schnabl
Wir kennen den Röntgenblick im Waldviettel, den gebende Blick von Braco….und schauen mittlerweile ganz verblüfft. (Quelle: privat).

Seit 2009 besitze ich, durch ein besonderes Erlebnis,

die Fähigkeit in den Körper eines Menschen zu blicken. 

[…]

Franky Schnabl verrät auf seiner Webseite zwar nicht, welches Ereignis ihm die seltene Gabe des strahlungsfreien Röntgenblicks in den Schoss oder wo auch immer hinlegte, wir glauben es einfach. Und wir schauen uns an, wen er sonst noch als Referenz anführt in Sachen Röntgenblick. Den Russen Grigori Grabovoi nämlich. Leider vergisst Herr Schnabl ein paar Kleinigkeiten zu erwähnen rund um Herrn Grabovoi, der noch bei weitem talentierter zu sein scheint.

Im 2004 versprach der russische Gaukler den Eltern der beim Geiseldrama in Beslan im Kaukasus getöteten Kindern, sie gegen die Bezahlung von 1.000 Euro wieder zum Leben zu erwecken.

Wegen einer Reihe von Betrügereien im Zusammenhang mit seinen „heilerischen“ Fähigkeiten wurde Grabovoj im Jahr 2006 zu 11 Jahren Gefängnis verurteilt. […]

Merke: Sieh Dir – und das gilt für alle Gurus hierzulande – Deine Referenzen und Vorbilder und Mitstreiter ein klein wenig genauer an!

Advertisements